Wirtschaft : Continental baut Werk in Brasilien Eröffnung für Anfang 2006 geplant

-

(dpa). Der Autozulieferer Continental baut seine Produktion in Billiglohnländern weiter aus und investiert rund 250 Millionen Euro in Brasilien und Malaysia. In Brasilien entsteht ein neues Reifenwerk, wie Continental am Dienstag in Hannover mitteilte. In Malaysia werde die Fertigung hochgefahren. Außerdem suche Conti weiter „intensiv“ nach einem Partner für das Reifengeschäft in China. Continental verfolgt seit längerem die Strategie, Produktion in Billiglohnländer zu verlegen. In Deutschland gebe es keine wettbewerbsfähige Kostenbasis, sagte Vorstandschef Manfred Wennemer dazu.

Das neue Werk im brasilianischen Bahia soll Anfang 2006 eröffnet werden, zusätzlich sei auch ein Werk für Nutzfahrzeugreifen geplant. In Brasilien sollen über 1000, in Malaysia etwa 200 Arbeitsplätze entstehen. Weltweit beschäftigt Conti 66000 Mitarbeiter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben