Wirtschaft : Creaton erhöht Dividende

Die Creaton AG plant eine Erhöhung der Dividende um jeweils 0,10 DM auf 1,70 DM je Vorzugsaktie und auf 1,50 DM je Stammaktie.Wie das Bauunternehmen am Freitag in Wertingen mitteilte, wollen Vorstand und Aufsichtsrat dies der Hauptversammlung vorschlagen.Grundlage für die Dividendenanhebung sei die Steigerung des Jahresüberschusses bei der Creaton AG für das Geschäftsjahr 1998 von 17,1 auf 24,3 Mill.DM.Unternehmensangaben zufolge hat jedoch der Jahresüberschuß im gesamten Creaton-Konzern mit 17,7 Mill.DM etwas unter dem Vorjahreswert von 18,1 Mill.DM gelegen.Das Konzernergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, bereinigt nach DVFA, beziffert Creaton für das Jahr 1998 mit 21,5 Mill.DM.Dies sei ein Zuwachs von 2,3 Prozent.ADN

Euro-Anleihen Nummer eins

Anleihen in Euro haben diejenigen in Dollar weltweit als Nummer eins bei den Anlegern abgelöst.Das erklärte EU-Währungskommissar Yves-Thibault de Silguy am Donnerstag abend vor Wirtschaftsvertretern in Dresden.In den ersten zehn Wochen nach der Einführung des Euros am 1.Januar dieses Jahres seien 45 Prozent der weltweit ausgegebenen Schuldverschreibungen in der Währung Euro ausgestellt worden und damit mehr als in Dollar."Der Euro ist somit nicht nur eine Zugabe zu den nationalen Währungen, die er ersetzt hat.Er ist bereits eine wichtige internationale Währung", sagte er.Im vergangenen Jahr hätten die elf Länder der Euro-Zone nur einen Anteil von 36 Prozent auf dem weltweiten Anleihemarkt erreicht.De Silguy nimmt am Freitag und Samstag in der sächsischen Hauptstadt am informellen Treffen der Finanzminister und Zentralbankchefs der 15 EU-Mitgliedsländer teil.AP

Gehe bringt Takkt an die Börse

Die Gehe AG, Stuttgart, will den Konzernbereich Versandhandel ausgliedern und unter dem Namen Takkt AG an die Börse bringen.Wie Gehe am Freitag in Stuttgart mitteilte, sollen die Aktionäre der Gehe je Aktie zusätzlich eine Aktie der Takkt erhalten.Gehe erwartet im laufenden Jahr einen Anstieg des Umsatzes im Konzern auf vergleichbarer Basis um wenigstens fünf Prozent.Das "gute Ergebnis des Jahres 1998" solle trotz des harten Wettbewerbs und der staatlichen Sparmaßnahmen in Frankreich und Großbritannien mindestens wieder erreicht werden, sagte Vorstandsvorsitzender Fritz Oesterle.ADN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben