Wirtschaft : Daimler-Chrysler: Umtausch geht zu Ende

STUTTGART (AP).Die größte Umtauschaktion in der deutschen Aktiengeschichte zum Wechsel von Daimler-Benz-Anteilen in Papiere der neuen Daimler-Chrysler AG geht am heutigen Freitag endgültig zu Ende.Die Frist zum Umtausch war Ende Oktober noch einmal um zehn Tage verlängert worden.Der Handel mit den neuen Papieren an der Börse unter dem Kürzel DCX soll in Frankfurt (Main) und an der Wall Street erfolgen.Als Termine wurden der 16.oder 17.November genannt.An allen deutschen Handelsplätzen werden die getauschten Anteile bereits unter einer neuen Wertpapierkennnummer notiert.Bereits nach der einmonatigen Umtauschfrist hatten sich von den 800 000 Aktionären 97 Prozent des Grundkapitals für den Tausch der Papiere entschlossen.Damit wurde die Fusion von Daimler und Chrysler zum drittgrößten Automobilhersteller der Welt perfekt.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben