Daimler : Ludwigsfelde stoppt

Daimler tritt in seiner Lkw-Produktion wegen der schwächeren Nachfrage in Europa kürzer. Neben dem Werk in Wörth soll es zusätzlich auch in Gaggenau, Mannheim und im brandenburgischen Ludwigsfelde zeitweise

Produktionsstopps
geben. Ob zusätzlich auch in Kassel die Bänder stillstehen, wird noch geprüft. Nach den neuen Plänen soll nun auch in der Getriebefertigung in Gaggenau mit 6200 Mitarbeitern an fünf Tagen Pause sein. Am Standort Ludwigsfelde, wo mit 2100 Beschäftigten Sprinter und Vario gebaut werden, ruht die Produktion sogar an sieben Tagen. DAIMLER AG]Seit 1991 wurden in dem Werk bei Berlin eine halbe Million Nutzfahrzeuge montiert. Das 500 000. Fahrzeug war nach Angaben von Daimler ein Sprinter. dpa/dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben