Wirtschaft : DaimlerChrysler mit neuer Vertriebsstruktur - Der Sitz der Chrysler Deutschland GmbH kommt nach Berlin

Die deutsche Vertriebsorganisation der DaimlerChrysler AG, bislang für die Marke Mercedes zuständig, firmiert nach dem Zusammenschluss mit den Marken Chrysler, Jeep und Smart künftig unter dem Namen DaimlerChrysler Vertriebsorganisation Deutschland (DCVD). Der Sitz der Chrysler Deutschland GmbH soll bis Mitte nächsten Jahres von Kerpen nach Berlin verlegt werden, teilte der DaimlerChrysler-Vertrieb am Freitag mit. Unterdessen erklärte DaimlerChrysler-Vertriebsvorstand Dieter Zetsche in Stuttgart, knapp ein Jahr nach der Fusion seien bei DaimlerChrysler die Einsparungen im weltweiten Vertriebsnetz höher als geplant ausgefallen. Das ursprünglich vorgegebene Ziel von 339 Mill. Dollar sei um zwölf Prozent übertroffen worden, man liege jetzt bei rund 380 Mill. Dollar. Das Unternehmen denke gegenwärtig darüber nach, die Zahl der Verkaufsstützpunkte in Deutschland zu erhöhen. Dabei werde aber weiterhin auf einen strikt getrennten Auftritt der Marken Mercedes und Chrysler geachtet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben