Wirtschaft : Daimlers Smart-Ideen verärgern Taxifahrer

HAMBURG/STUTTGART (dpa).Überlegungen von Daimler-Benz, den Absatz des Kleinautos Smart über Kooperationen mit der Bahn und der Lufthansa zu fördern, haben nach Informationen der "Welt am Sonntag" Unruhe bei den Taxifahrern hervorgerufen, die den Verlust von Kunden befürchten.Daimler-Benz verhandelt demnach über eine "integrierte Mobilitätskette": Die Reisenden sollen einen Smart an Bahnhöfen und Flughäfen als Leihwagen angeboten bekommen, dessen Preis bereits im Ticket enthalten ist.Ein Daimler-Sprecher sagte dazu, das ganze befinde sich im "Ideenstadium".Der Vorsitzende der Hamburger Taxifahrer, Gerhard Christ, sagte Mercedes Einbußen voraus, falls die Ideen umgesetzt würden: "Ein Taxifahrer ohne Fahrgäste braucht keinen Mercedes." 70 Prozent der 52 000 Taxis in Deutschland sind von Mercedes.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben