DAMIT ES FRIEDLICH BLEIBT : Wie entschärfe ich Konflikte mit den Kollegen?

IM VORFELD

Gibt es Konflikte mit den Kollegen, seien sie persönlicher oder sachlicher Art, sollte man das klärende Gespräch nicht zu lange aufschieben. Sonst stauen sich die negativen Gefühle auf und brechen umso heftiger heraus, wenn sie dann doch thematisiert werden. So ist eine Lösung des Konflikts unmöglich.

IM GESPRÄCH

Beim Erläutern des Problems sollte man keinen Schuldigen identifizieren, sondern den Fokus auf die Lösung des Problems legen. Dabei kann es helfen, den Konflikt nicht mit Sätzen zu formulieren, die mit „Du bist…“ starten. Ideal ist ein positiver Start, der dann zum Konflikt überleitet, nach dem Muster: „Ich finde dies und das positiv und würde mir für die Zukunft wünschen, dass…“.

STETIGER AUSTAUSCH

Solche Aussprachen fallen leichter, wenn es dafür regelmäßige Teamtreffen gibt, bei denen Kritik ausgetauscht wird. Die positive Kritik sollte man dabei nicht vergessen!ffe

0 Kommentare

Neuester Kommentar