Wirtschaft : Darauf sollten Sie achten

-

VOR DEM KAUF

Lassen Sie sich gut beraten. Probieren Sie im Geschäft mehrere Geräte aus. Denn ein Crosstrainer muss zu Ihrer Größe, Statur und Ihrem Tempo passen. Die Pedale dürfen nicht zu weit auseinanderstehen, das Gerät soll einen runden Lauf haben und einen aufrechten Stand ohne Verspannungen des Nacken- und Schultergürtels ermöglichen. Überlegen Sie außerdem, ob Sie genug Platz in Ihren Wohnräumen haben – Crosstrainer sind groß.

VOR DEM TRAINING

Bevor Sie sich ins Sportvergnügen stürzen, sollten Sie ärztlichen Rat einholen. Medizinische Probleme, Vorschädigungen und Risiken sind den Trainierenden meist nicht bekannt und können in Einzelfällen böse Folgen haben.

GEFAHREN VERMEIDEN

Das Gerät sollte nicht benutzt werden, wenn sich kleine Kinder oder Haustiere im selben Zimmer aufhalten. Ab einem gewissen Tempo, kann man das Gerät nämlich nicht mehr so schnell zum Stillstand bringen. Dann kann es sehr gefährlich werden, wenn Kinder in die laufende Mechanik greifen. Auch sollte die Tür zum Trainingszimmer, wenn möglich, verschlossen bleiben. Denn Crosstrainer lassen sich mühelos auch von Kindern in Bewegung setzen.

KALORIENKILLER

Wer sich bewegt, verbrennt Kalorien. Das stimmt. Aber die auf den Trainingscomputern angegebenen Kalorienverbräuche sind mit großer Vorsicht zu genießen, weil viel zu viele individuelle Faktoren unberücksichtigt bleiben.

KLEINER TRAINER

Falls Sie nicht ganz sicher sind, ob Sie tatsächlich die Motivation aufbringen, regelmäßig zu trainieren, könnte ein Stepper als Einstiegsgerät die richtige Alternative sein, mit dem man allerdings nur die Beine trainiert. Günstige Stepper erhält man schon ab 39 Euro. Noch ein Vorteil: Stepper lassen sich gut verstauen. ysh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben