Das Angebot : 40.000 Titel

Noch ist der deutsche Markt für elektronische Bücher klein. 40.000 E-Books sind bislang auf Deutsch erhältlich, gedruckt sind es dagegen mehr als 1,2 Millionen Exemplare. Dafür sind die digitalen Alternativen meist günstiger. Manche gibt es sogar umsonst: Bücher mit abgelaufenem Urheberrechtsschutz kann man kostenlos im Internet herunterladen. Gute Quellen sind das Project Gutenberg (www.gutenberg.org) oder spezielle Seiten wie www.karl-may-gesellschaft.de. Eine große Auswahl hat der Kunde aber auch dort nur bei englischsprachigen Büchern, darunter sind allerdings Klassiker wie „Moby Dick“ oder „Alice im Wunderland“. hoe

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben