Wirtschaft : Das plant Bundesfinanzminister Eichel

Am 23. Juni will Finanzminister Hans Eichel sein Sparkonzept vorstellen. Steuerprivilegien werden gestrichen, neue Steuern eingeführt. Folgende Änderungen sind in der Diskussion

Der Gewinnanteil von Lebensversicherungen soll künftig besteuert werden. Bisher werden die Leistungen nach einer zwölfjährigen Mindestlaufzeit ohne steuerliche Abzüge ausbezahlt.

In Zukunft sollen Bewirtungsspesen von Unternehmen und Selbständigen nicht mehr steuerlich abzugsfähig sein. Das könnte Eichel knapp eine Mrd. DM in die Kasse bringen.

Steuervergünstigungen für Landwirte stehen ebenfalls auf der Streichungsliste. Zum Beispiel die steuerliche Ermäßigung für Dieselkraftstoff - das soll 900 Mill. DM bringen. Bisher werden Landwirten 40 Prozent der Mineralölsteuer für Landwirtschaftsfahrzeuge erstattet, die häufig nur auf Feldwegen und Äckern fahren.

Die Änderung der Abschreibungsregeln könnte dem Finanzminister dagegen acht Mrd. DM einbringen. Statt wie bisher 30 Prozent, dürfen Unternehmen dann nur noch 20 Prozent vom aktuellen Wert ihrer Maschinen, Computer und Fahrzeugen pro Jahr abschreiben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben