Wirtschaft : Das Unternehmen korrigiert die Umsatzzahlen nach oben

Die I-D Media AG, Essingen-Forst, hat in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 1999/2000 (30. April) ihren Umsatz um rund 98 Prozent auf 11,3 Millionen Mark steigern können. Aufgrund der guten Geschäftsentwicklung habe der Vorstand das Umsatzziel für das gesamte Geschäftsjahr von 21 auf 29 Millionen Mark angehoben, heißt es in einer Mitteilung vom Dienstag. Auch der Verlust werde geringer als erwartet ausfallen. Geplant wird nunmehr, mit einem Ebit von minus 2,7 Millionen Mark. Bisher hatte der Vorstand mit einem Minus von 10,3 Millionen Mark gerechnet. Aufgrund des stark gestiegenen Auftragsbestandes und um die Wachstumspläne für die kommenden Monate realisieren zu können, wurde die Zahl der festangestellten Mitarbeiter bis zum 30. Oktober dieses Jahres auf 202 gegenüber 65 im Vorjahr erhöht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar