Wirtschaft : Das war der November: Alle 30 Dax-Werte im Überblick

An den deutschen Börsen herrscht wieder das Prinzip Hoffnung – acht Verlierern stehen im Börsenindex 22 Gewinner gegenüber

-

Bei den deutschen Standardwerten ging es im November weiter aufwärts, allerdings nicht mehr so rasant wie im Oktober. Da hatte der Deutsche Aktienindex Dax ein Plus von gut 13 Prozent verbucht. Jetzt lag der Zuwachs bei rund 5,3 Prozent. Doch trotz des kleineren Gewinns gibt es vor der Adventszeit eine gute Nachricht für Aktienanleger: Die Trendwende scheint geschafft zu sein. Zwischenzeitlich drohte der Dax zwar, wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 3000 Punkten zu rutschen, konnte sich aber doch mit einem komfortablen Abstand darüber wieder stabilisieren. Lediglich acht Werte beendeten den November im Minus. Und einzelne Aktien verzeichneten spektakuläre Kursgewinne. So ist der Hersteller für elektronische Bauelemente Epcos unangefochtener Monatssieger mit einem Plus von rund 70 Prozent. Einen sehenswerten Schlussspurt legte außerdem die Aktie des DialyseSpezialisten Fresenius Medical Care hin. Dank eines Vergleichs in einer Schadenersatzklage vor einem amerikanischen Gericht war der Bann diese Woche für den Wert gebrochen. Am Ende stand ein Plus von rund 43 Prozent. Unter den Siegern fanden sich auch Schwergewichte wie die Deutsche Telekom, die Post oder Siemens – ganz abgesehen von Bankenwerten, bei denen zum Beispiel die Papiere der Commerzbank und Hypo-Vereinsbank durch aufkeimende Fusionsgerüchte getrieben wurden.

Mehr Risikofreude der Anleger bedeutet für einige Unternehmen aber: Sie und ihre Aktien werden langweilig, weil das Geschäft zum Beispiel der Versorger wenig Überraschungen bietet. Solide Gewinne regen die Anlegerphantasie in starken Börsenzeiten kaum an. Gefragt sind wieder Wachstumsstorys wie bei Epcos, wo gerade einmal der Break-even zum Greifen nahe scheint.

Auf dieser Seite ist die Kursentwicklung aller 30 im Dax enthaltenen Unternehmen dargestellt. Zur besseren Vergleichbarkeit der Einzelwerte wurden die Akienkurse, jeweils die rote Linie, indexiert und mit dem Dax, dargestellt durch die graue Linie, verglichen. Grafisch dargestellt sind die Kursbewegungen der vergangenen sechs Monate. Die Entwicklung im November entscheidet über die Ordnung nach Gewinnern und Verlierern. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben