Wirtschaft : Daun plant offenbar Phoenix-Übernahme

-

(lip/HB). Der niedersächsische Textilunternehmer Claas Daun will offenbar den Autozulieferer Phoenix übernehmen. Zwar sagte Daun: „Es wird auf absehbare Zeit kein Übernahmeangebot geben.“ Nach Informationen aus Firmen- und Finanzkreisen führt Daun mit der WestLB aber Gespräche über den Erwerb ihres Anteils von 14,9 Prozent an Phoenix. Daun und die WestLB weisen dies zurück. Analysten rechnen jedoch damit, dass sich die Bank von ihrem Anteil trennt. Mitte März hatte Daun überraschend über die Daun&Cie.AG den Anteil der Deutschen Bank von rund 13 Prozent an Phoenix erworben. Damit besitzt Daun nun 24,9 Prozent der Anteile. Und er will seinen Einfluss bei Phoenix verstärken: „Ich strebe einen Posten im Aufsichtsrat der Gesellschaft an.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben