Wirtschaft : Dax auf dem Rückzug

-

(Tsp). Kursverluste bei Autowerten und Bankentiteln haben den Dax am Mittwoch ins Minus gezogen. Der Dax schloss bei 3322,43 Punkten 0,66 Prozent unter dem Schluss vom Vortag. Der MDax verlor 0,75 Prozent auf 3588,53 Punkte. Der Tec-Dax gab um 0,21 Prozent auf 449,66 Punkte ab. „Der Markt bewegt sich in einer engen Bandbreite“, sagte Fidel Helmer von Hauck & Aufhäuser. Zum einen fehlten kursbewegende Nachrichten, zum anderen belaste die schwache US-Börse den Markt.

Die Aktien der Hypo-Vereinsbank (HVB) gaben nach dem Börsendebüt der Tochter Bank Austria um 1,95 Prozent nach. Die Aktie der österreichischen Tochter notiere unter dem Ausgabepreis, sagten Börsianer. Viele Anleger seien enttäuscht, da sie mit einem positiven Start gerechnet hätten.

Unter Druck standen auch die Autowerte: BMW-Papiere verloren 3,33 Prozent. VW-Titel gaben 1,85 Prozent nach. Der US-Autobauer Ford wird möglicherweise wegen der anhaltenden Flaute auf dem Automarkt seine Produktion in Europa weiter drosseln. Dies drücke auch auf die deutschen Autowerte, sagte Helmer. Laut Frankfurter Marktbeobachtern lasten auch die Sorgen um einen wieder anziehenden Euro auf den Aktien der exportorientierten Unternehmen.

Zu den wenigen Gewinnern im Dax zählten am Mittwoch die Papiere der Allianz mit einem Kursplus von 1,23 Prozent auf 77,91 Euro.

Am Rentenmarkt legte der Rex nach den Verlusten der vergangenen Tage um 0,33 Prozent auf 119,72 Punkte zu. Der Bund Future gewann 0,3 Prozent auf 115,95 Punkte. Die Umlaufrendite fiel auf 3,57 (Dienstag: 3,64) Prozent. Der Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,1355 (Dienstag: 1,1326) Dollar fest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben