Wirtschaft : Dax auf Jahreshoch

-

(Tsp). Am letzten vollständigen Handelstag haben die Börsianer die Notierungen an den deutschen Aktienmärkten weiter nach oben getrieben. Auch der starke Euro, der erneut ein historisches Hoch markieren konnte, trübte die Stimmung nicht. Bei Handelsschluss notierte der Deutsche Aktienindex (Dax) mit rund 1,3 Prozent im Plus bei 3952,72 Punkten. Er kletterte damit auf eine neues Jahreshoch. Nur leicht zulegen konnte dagegen der Technologieindex TecDax. Er verbuchte ein Plus von 0,64 Prozent auf 540,14 Punkte.

Zu den Gewinnern mit einem Plus von 1,99 Prozent auf 15,39 Euro zählte die Aktie des Stahlkonzerns Thyssen-Krupp. Händler nannten als Grund das am Wochenende von China angekündigte Ende der Zollschranken auf verschiedene Stahlprodukte. Das Papier des Halbleiterkonzerns Infineon profitierte mit einem Plus von 2,14 Prozent auf 10,98 Euro von überraschend guten Quartalszahlen des US-Konkurrenten Micron. Volkswagen-Aktien waren gefragt, da der Konzern zukünftig auch in China die Finanzierung von Neuwagen anbieten kann. Eine Analystenstudie bescheinigte dem Autobauer zudem gute Wachstumschancen in den kommenden beiden Jahren. Die Aktie kletterte um 1,34 Prozent auf 44,02 Euro.

Am Rentenmarkt stieg der Bund Future um 0,2 Prozent auf 113,63 Punkte. Der Rex kletterte um 0,14 Prozent auf 117,72 Zähler. Die Bundesbank stellte die Umlaufrendite bei 3,89 (Dienstag vor Weihnachten: 3,92) Prozent fest. Der Kurs des Euro ist am Montag auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2499 (Mittwoch: 1,2407) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8001 (0,8060) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar