Wirtschaft : Dax beendet Höhenflug

-

(Tsp). Der Deutsche Aktienmarkt hat am Freitag seinen Höhenflug vorläufig beendet. Nachdem der Dax vormittags noch mit leichten Gewinnen gestartet war, drehte der Index am Nachmittag ins Minus. Dabei dominierten die positiven Meldungen auf dem Parkett – besonders die Hinweise, die Regierung werde die Steuerreform vorziehen, ließen die Händler aufhorchen. Nachdem allerdings die Ergebnisse des USVerbrauchervertrauensindex die Anleger schockten, gaben die deutschen Werte nach. Der Dax verlor bis Handelsschluss 1,58 Prozent auf 3168,71 Punkte, der Tec-Dax gab 2,53 Prozent nach und schloss bei 426,22 Punkten. Dagegen blieb der M-Dax mit minus 0,07 Prozent auf 3533,95 Punkte stabil.

Besonders stark präsentierten sich die Papiere des Softwareherstellers SAP. Das Unternehmen profitierte von überraschend positiven Quartalszahlen des US-Konkurrenten Oracle und gewann 1,3 Prozent auf 108 Euro hinzu. Starke Kursabschläge gab es dagegen im Finanzsektor. Nachdem die Bankaktien in den vergangenen Tagen deutlich hatten zulegen können, mussten sie am Freitag durch Gewinnmitnahmen Federn lassen. Am deutlichsten verlor die Commerzbank-Aktie, die mit einem Minus von 7,22 Prozent am Ende des Dax notierte. Der Aktienkurs der Hypo-Vereinsbank gab um 6,4 Prozent nach.

Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1751 (Donnerstag: 1,1734) fest. Der Dollar kostete damit 0,8510 (0,8522) Euro. Am Rentenmarkt legte der Rex um 0,26 Prozent auf 121,90 Punkte zu. Der Bund Future gewann um 0,12 Prozent auf 119,35 Zähler. Die Umlaufrendite sank dagegen auf 3,21 (Donnerstag: 3,27) Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar