Wirtschaft : Dax hält sich über 3000 Punkten

-

(Tsp). Die deutschen Aktienmärkte erwischten am Dienstag einen schwachen Start. Auf dem Parkett war Vorsicht angesagt – der Deutsche Aktienindex (Dax) eröffnete unterhalb der 3000Punkte-Marke. Bereits am Vormittag gelang dem Dax aber der Sprung über diese Marke. Das Börsenbarometer kletterte zunächst kontinuierlich bis auf ein Zwischenhoch von 3044 Zählern. „Es sieht so aus, als sei ein Niveau gefunden, auf dem ein Einstieg wieder lohnen könnte“, hieß es zuversichtlich auf dem Parkett. Nach der Eröffnung der Wall Street in New York setzten dann zunächst auch an den deutschen Märkten Gewinnmitnahmen ein. Zum Börsenschluss um 20 Uhr notierte der Dax bei 3066,95 und damit auf dem Tageshöchststand. Gegenüber dem Vortag bedeutete dies ein gewinn von 1,79 Prozent. Der Tec-Dax verbesserte sich um 1,14 Prozent auf 412,22 Zähler.

Stärkster Wert im Dax war Altana. Dank des Magen-Darm-Medikaments Pantoprazol steigerte der Pharma- und Spezialchemiekonzern Umsatz und Gewinn im ersten Quartal kräftig. Die Altana-Aktie notierte mit 49,29 Euro – ein Plus von mehr als zehn Prozent. Die Papiere des Konsumgüterherstellers Henkel fielen nach der Vorlage der Quartalsbilanz auf den letzten Platz im Dax. Der Kurs der Aktie sank um 4,4 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg der Rex um 0,15 Prozent auf 118,64 Punkte. Der Bund Future notierte nahezu unverändert bei 114,79 Zählern. Die Umlaufrendite fiel auf 3,79 (Montag: 3,82) Prozent.

Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1344 (Montag: 1,1218) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8815 (0,8914) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben