Wirtschaft : Dax schießt in die Höhe

-

(Tsp). Die deutschen Börsianer gingen am Donnerstag mit Optimismus in den Markt – und sollten Recht behalten. Kurz nach 14 Uhr war es soweit: Aus den USA kam die Nachricht, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den USA um 2,4 Prozent und damit so stark wie seit fast einem Jahr nicht mehr gewachsen ist. Der Deutsche Aktienindex Dax schoss um mehr als 80 Punkte nach oben. Auch wenn der Leitindex am späten Nachmittag wieder etwas nachgab, wurden zum Schluss stolze 3487,86 Punkte notiert. Dies entspricht einem Plus von gut 1,7 Prozent gegenüber dem Vortagsschluss. Der Dax erreichte damit den höchsten Stand seit neun Monaten. Der Technologieindex TecDax konnte sich um 2,2 Prozent auf 461 Zähler verbessern.

Die Spannbreite innerhalb der 30 Dax-Werte war jedoch weit. Tagesgewinner war die Aktie von Metro, nachdem der Handelskonzern seine Umsatz- und Gewinnprognosen angehoben hatte. Der Aktienkurs kletterte um rund acht Prozent. Enttäuschende Zahlen legte hingegen der Berliner Pharmakonzern Schering vor. Die Aktie wurde daraufhin mit einem Kursverlust von rund sieben Prozent abgestraft. Dies stempelte das Papier zum Tagesverlierer im Dax. Auch von der Deutschen Bank hatten die Investoren offenbar mehr erwartet als die vorgelegten Zahlen. Der Aktienkurs gab um rund 1,5 Prozent nach.

Am Rentenmarkt sank der Bund Future um 0,2 Prozent auf 114,52 Punkte. Der Rex legte 0,31 Prozent auf 118,76 Punkte zu. Die Umlaufrendite sank auf 3,74 (Mittwoch: 3,81) Prozent. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1318 (Mittwoch: 1,1420) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8835 (0,8757) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar