Wirtschaft : Dax schließt im Plus

-

(Tsp). Die deutschen Aktienmärkte beendeten den letzten Handelstag der Woche im Plus. Auch am Freitag fehlte es zunächst an zündenden Nachrichten. Nach einem deutlichen Rückgang am Vormittag konnte sich das Börsenbarometer im Tagesverlauf erholen. Besonders die steigenden Kurse an der New Yorker Börse sorgten in Frankfurt für Belebung. Der Deutsche Aktienindex Dax schloss bei 2956,59 Punkten – ein Anstieg um 2,44 Prozent. Der TecDax kletterte um 1,59 Prozent auf 384,92 Punkte.

Auch für die kommende Woche erwarten viele Börsianer kaum Überraschungen. Die Berichtssaison der Unternehmen sei fast vorbei, die schlechten Konjunkturdaten bekannt, hieß es auf dem Parkett. Allenfalls die Zahlen von der Allianz-Versicherung und der Deutschen Telekom könnten noch für eine gewisse Bewegung sorgen. Die Hoffnungen auf einen weiteren Anstieg des Dax sind jedoch sehr begrenzt. Mitunter werden gerade einmal 3050 Punkte als Ziel genannt.

Zu den Titeln mit größeren Gewinnen zählten die Finanztitel, die am Vortag Einbußen erlitten hatten. So zogen die Aktien der Commerzbank um mehr als sechs Prozent an. Auch die Aktien des Maschinen- und Busherstellers MAN zählten mit plus 5,7 Prozent zu den Gewinnern. Hingegen büßten Bayer-Papiere ein Prozent auf 16,90 Euro ein

Am Rentenmarkt notierte der Rex unverändert bei 119,37 Punkten. Der Bund Future sank auf 115,97 Zähler. Die Umlaufrendite fiel auf 3,65 (Donnerstag: 3,66) Prozent.

Der Kurs des Euro ist am Freitag weiter gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1466 (Donnerstag: 1,1435) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8721 (0,8745) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben