Wirtschaft : Dax zeitweise über 3000 Punkte

-

(Tsp). Bis zum frühen Nachmittag sah die Welt an den deutschen Börsen gut aus. Für eine kurze Zeit schaffte der Deutsche Aktienindex Dax sogar den Sprung über die Marke von 3000 Punkten. Vor allem die Hoffnung auf einen starken Start an den USBörsen trieb die Kurse, sagten Händler. Den deutschen Märkten fehlten eigene Impulse. Dann gaben Nasdaq und Dow Jones jedoch beim Handelsauftakt zunächst nach und drückten auch den Dax. Er rette sein Plus bis zum Handelsschluss und schloss bei 2974,40 Punkten, das war ein leichtes Plus von 0,45 Prozent. Der Technikindex Tec-Dax gewann gar 1,56 Prozent auf 386,93 Punkte.

Die Börse wurde von sehr guten Geschäftszahlen des Sportartikelherstellers Puma positiv überrascht. Die Aktie war eine der Stärksten der im M-Dax zusammengefassten mittelgroßen Werte. Sie stieg um 13,68 Prozent auf 91,50 Euro. Auch der Konkurrent Adidas konnte davon zunächst profitieren und schloss bei einem Plus von 1,59 Prozent auf 86,32 Euro. Wegen negativer Analystenkommentare verloren Technologiewerte, allen voran Siemens, SAP und – am stärksten – Infineon. Die Aktie sackte um 1,99 Prozent auf 7,38 Euro.

Die Bezugsrechte für die neuen Allianz-Aktien legten am Mittwoch wieder zu. Der Kurs stieg um rund elf Prozent auf 8,30 Euro.

Am Rentenmarkt fiel der Rex um 0,08 Prozent auf 118,01 Punkte. Der Bund Future notierte 0,2 Prozent leichter bei 113,88 Zählern. Die Umlaufrendite stieg auf 3,90 (Dienstag: 3,88) Prozent. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0944 (Dienstag: 1,0971) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9137 (0,9115) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben