DELTA : Berlin bleibt auf der Streckenkarte

Die US-Airline Delta streicht Langstreckenflüge, die Verbindung Berlin-New York ist von der Kürzung aber nicht betroffen. Delta hatte am Dienstagabend angekündigt, wegen der sinkenden Nachfrage in der Wirtschaftskrise die Kapazitäten um zehn Prozent herunterzufahren. „Delta erhält den Berlinflug aufrecht und wird ab Sommer auch wieder täglich fliegen“, sagte Ralf Kunkel, Sprecher der Berliner Flughäfen. Im Winter fliege Delta fünf Mal wöchentlich. Seit 2005 verbindet Delta Berlin mit New York. Die Aufnahme des Amerikafluges war in Berlin gefeiert worden, da die Lufthansa keine Direktverbindung in die USA mehr anbietet. Die Lufthansa hatte argumentiert, ein USA-Flug von Berlin rechne sich nicht. Kunkel zufolge will auch die Continental die Verbindung Berlin-New York/Newark trotz Krise aufrechterhalten. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar