Wirtschaft : Den Deutschen sehr zugeneigt

Krone eröffnet Moskauer Tochter

BERLIN (alf).Die Berliner Krone AG hat am Freitag in Moskau ihre Tochtergesellschaft ZAO Krone eröffnet.Wie der Vorstandsvorsitzende Klaus Krone gegenüber dem Tagesspiegel sagte, entwickelt das Unternehmen damit seine langjährigen Kontakte nach Rußland weiter.So habe Krone bereits 1991 am Berliner Stammsitz zwei Russen ausgebildet, die nun als Verkaufsleiter für die ZAO Krone arbeiteten.Die ZAO, eine hundertprozentige Krone-Tochter, integriere auch die Moskauer Aktivitäten der Jenoptik AG; Jenoptik ist seit vergangenem Jahr mit 65,7 Prozent an der Krone AG beteiligt. Klaus Krone, der zur Delegation des Bundespräsidenten bei dessen fünftägigem Staatsbesuch gehörte, sieht die Geschäftsmöglichkeiten in Rußland mit Optimismus.Zumal für deutsche Unternehmen gebe es ein "riesiges Potential", da die Russen "den Deutschen sehr zugeneigt sind".Krone nutzte die Reise mit dem Bundespräsidenten zu zahlreichen Kundengesprächen; dabei gehe es um Aufträge, "die deutlich über dem bisherigen Niveau liegen".Seit April habe Krone einen Umsatz von fünf Mill.DM generiert, "der pünktlich bezahlt wird".Die neue ZAO Krone soll in diesem Jahr mit zunächst 20 Mitarbeitern rund zehn Mill.DM umsetzen.Finanzierungsprobleme gebe es bislang nicht, und bei "Berührungspunkten" mit der organisierten Kriminalität "kann man das mit Hilfe der russischen Partner hinkriegen", so Klaus Krone. Nach Unternehmensangaben ist die klassische Krone-Vebindungstechnologie für Kupferkabel, die "LSA-Plus Schnellanschlußtechnologie" in Rußland bereits erfolgreich eingesetzt.Darüber hinaus sei der Markteinstieg mit der "Wireless Local Loop Technologie" ­ ein Krone-Produkt für drahtlose Telekommunikationsnetze ­ "ein weiteres wichtiges Ziel auf dem russischen Markt".Dieses kostengünstige, flexible und schnell verfügbare System eigne sich vor allem für die Anbindung neuer Regionen, in denen die Infrastruktur nur gering ausgebaut sei.Zu den größten Kunden der ZAO Krone zählten Mostransgas, eine Tochter des Energieproduzenten und -lieferanten Gazprom, sowie Meschregion Gas.Bei beiden Unternehmen installiert und wartet Krone komplette Daten- und Telefonnetze. Die Krone AG wurde 1928 in Berlin gegründet.Mit 27 Tochtergesellschaften weltweit und rund 80 Vertriebspartnern ist Krone nach eigenen Angaben in mehr als 140 Ländern präsent.Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen mit rund 3200 Mitarbeitern einen Umsatz von 617 Mill.DM.Das Geschäftsfeld sind Produkte und Services von Telekommunikationsnetzen, insbesondere Verbindungs- und Verteiltechnik für Kupfer- und Glasfasernetze.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar