Wirtschaft : Der Aktientipp: Pepsi hat einen Trumpf in der Hand

Pepsi oder Coke? Über Geschmack lässt sich streiten - bei der Aktie war die Sache zuletzt einfacher. Während die Pepsi-Papiere seit Monaten auf hohem Niveau notieren, tendieren die Aktien von Coca-Cola nahe ihres 52-Wochen-Tiefs. Mit der Übernahme von Quaker Oats hat Pepsi seit vergangener Woche einen weiteren Trumpf in der Hand. Der 13,6-Milliarden-Dollar-Deal macht Pepsi zur unumstrittenen Nummer eins auf dem Markt für Sportgetränke.

Pepsi setzt damit seine Strategie fort und reduziert weiter den Umsatzanteil seiner Kernmarke Pepsi. Der Grund ist einfach: Die Absatzzahlen für klassische Softdrinks stagnieren. Für Getränke ohne Kohlensäure werden dagegen jährliche Wachstumsraten von sieben bis zehn Prozent erwartet. Schon im vergangenen Jahr machte Pepsi mit seiner Cola gerade noch 25 Prozent des Gesamtumsatzes. 63 Prozent entfielen hingegen auf das Geschäft mit Chips und anderen Knabbereien.

Der Erfolg gibt Pepsi Recht: Im zweiten Quartal steigerte der Konzern den Umsatz um sieben Prozent auf 5,28 Milliarden Dollar. Der große Rivale Coca-Cola musste dagegen im gleichen Zeitraum einen Rückgang um 3,5 Prozent auf 5,29 Milliarden Dollar hinnehmen. Doch so einfach wird sich Coca-Cola nach dem Quaker-Oats-Deal die Stecker nicht aus den Getränkeautomaten ziehen lassen. In den USA läuft bereits eine groß angelegte Kampagne für Powerade, dem Konkurrenzprodukt zu Gatorade. Gatorade wird hingegen beim Vertrieb auf die Hilfe von Pepsi verzichten müssen. Laut einer Vereinbarung mit der Wettbewerbsbehörde dürfen Pepsi und Gatorade, zumindest in den USA, nicht gemeinsam in Werbeaktionen in Supermärkten oder Tankstellen auftauchen. Das ist eine Chance für Coca-Cola, den eigenen starken Markennamen auf Powerade zu übertragen und wieder Marktanteile gutzumachen.

Unser Fazit für Pepsi lautet dennoch: Der Konzern hat gute Umsatzaussichten dank des breiten Produktmixes. Die Aktie ist zwar bereits gut gelaufen, doch noch bleibt Luft nach oben. Kaufen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben