Wirtschaft : Der Dax ist nicht zu bremsen

-

Berlin - Der Dax ist derzeit kaum zu bremsen. Am Freitag stieg der deutsche Leitindex zeitweise über die Marke von 6600 Punkten, nachdem er erst am Vortag die 6500 geknackt hatte. Gute Konjunkturdaten aus den USA gaben dem Aktienmarkt am Nachmittag Auftrieb. Auch der große Verfallstermin an den Derivatebörsen („Hexensabbat“) störte den Aufwärtstrend nicht.

Zum Börsenschluss lag der Dax bei 6588 Punkten – plus 0,6 Prozent. Der M-Dax mittelgroßer Werte legte um 0,8 Prozent auf 9280 Zähler zu. Der Tec-Dax stieg um 1,5 Prozent auf 737 Punkte. Gegen den freundlichen Trend fiel die Tui-Aktie um 2,7 Prozent auf 15,61 Euro. Der Reise- und Schifffahrtskonzern senkte die Gewinnprognose und kann für 2006 keine Dividende zahlen.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,82 (Vortag: 3,80) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,09 Prozent auf 117,54 Punkte. Der Bund-Future rückte um 0,18 Prozent auf 117,79 Punkte vor. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3106 (Donnerstag: 1,3192) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7630 (0,7580) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar