Wirtschaft : Der Diplomat

-

Seit 1999 stand Rainer Hertrich zusammen mit seinem französischen Kollegen Philippe Camus an der Spitze der European Aeronautic Defense and Space Company (EADS). Die Verträge der beiden laufen im Sommer 2005 aus. Im Dezember erklärte Hertrich seinen Rücktritt, er stehe für eine zweite Amtszeit nicht zur Verfügung. Hertrich führte persönliche Gründe an, doch es wird darüber spekuliert, dass der Deutsche mit seinem Rückzug einer konfliktträchtigen Zusammenarbeit mit dem CamusNachfolger Noel Forgeard aus dem Weg gehen wollte. Das Verhältnis zwischen den beiden gilt als äußerst gespannt. „Hier will einer ins Cockpit aus rein persönlicher Ambition“, hatte Hertrich den französischen Kollegen in jüngster Zeit hart kritisiert.

Der 1949 geborene Hertrich studierte Betriebswirtschaft an der TU Berlin und an der Universität Nürnberg. Er begann seine Laufbahn in der Branche 1977 bei Messerschmidt-Bölkow-Blohm (MBB). Später wechselte er zur Deutschen Aerospace (Dasa) und deren Tochter MTU.

0 Kommentare

Neuester Kommentar