Wirtschaft : Der erste Auftrag von IBM

-

1975 : Der 1955 geborene William H. Gates gründet mit seinem Freund Paul Allen die Firma Microsoft.

1980 : Der Computerhersteller IBM erteilt Microsoft den Auftrag, ein Betriebssystem für seinen ersten Personal Computer (PC) zu entwickeln. Gates kauft für 50 000 Dollar die Rechte an dem System QDOS und entwickelt es als MS DOS weiter.

1981 : IBM stellt seinen ersten PC mit Microsofts MS-DOS 1.0 vor.

1990 : Windows 3.0, Microsofts erstes kommerziell erfolgreiches Betriebssystem, kommt auf den Markt.

1994 : Gates heiratet Melinda French und gründet mit ihr die gemeinnützige Melinda Gates Foundation. 1998 : Steve Ballmer, Gates’ Studienfreund, der seit 1980 im Konzern ist, wird Microsoft-Präsident.

1998 : Klage gegen Microsoft wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht. Vorwurf: Microsoft missbrauche seine monopolartige Stellung mit Windows.

2000 : Gates übergibt den Chefposten (CEO) bei Microsoft an Steve Ballmer.

2001 : Microsoft bringt sein Betriebssystem Windows XP auf den Markt.

2004 : Die EU-Kommission verhängt ein Bußgeld von rund 500 Millionen Euro.

2005 : Microsoft kündigt an, in den nächsten zwei Jahren mehr als zwei Milliarden Dollar in Internet-Geschäfte zu investieren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben