Wirtschaft : Der Handel im Internet legt zu

Der Handel im Internet nimmt rasant zu. Nach einer Studie erreichten die Online-Umsätze in Nordamerika im letzten Jahr mehr als 33 Milliarden US-Dollar (etwa 66 Milliarden Mark), wie die Boston Consulting Group am Donnerstag in München mitteilte. Damit sei der Online-Handel im Vergleich zu 1999 um 120 Prozent gewachsen. Auch in diesem Jahr sei mit nahezu einer Verdoppelung des Umsatzes zu rechnen. Mittlerweile würden im Internet rund 1,4 Prozent der Erlöse des gesamten Einzelhandels erzielt. Geschäftskunden gaben der Erhebung von 412 Online-Handelsunternehmen zufolge rund 26 Milliarden Mark für Waren aus, die sie über die Webseiten der Handelsunternehmen bestellt hatten. In der Untersuchung seien auch neuartige Handelsformen wie Online-Auktionen berücksichtigt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben