Wirtschaft : Der Konjunkturaufschwung bleibt stabil

Die Weltkonjunktur ist im Jahr 2000 im Aufwind. Das Institut für Weltwirtschaft berichtete am Dienstag in Kiel aber, trotz des Aufwärtstrends sei nicht mit einer Beschleunigung des Aufschwungs zu rechnen. Das Hamburger HWWA-Institut für Wirtschaftsforschung prognostiziert, nach den nur kurzen Erholungsphasen der deutschen Konjunktur in der jüngsten Vergangenheit sei nun mit einem längeren Aufschwung zu rechnen. Demnach bleibt das weltwirtschaftliche Umfeld günstig. Zudem verbessere die Abwertung des Euro die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Anbieter. Für 2001 rechnen die Experten mit 2,5 bis drei Prozent Aufschwung in Deutschland nach erwarteten 2,7 Prozent 2000. "Nach vier Jahren ausgesprochen starken Wachstums hat sich eine beträchtliche Überlastung des Produktionspotenzials ergeben", berichtet derweil das Kieler Institut. Die Politik höherer Zinsen werde sich fortsetzen und "zu einer spürbaren Verminderung der konjunkturellen Dynamik" führen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar