Wirtschaft : Der Kranich im Auftrieb

Analysten sehen die Lufthansa für den Wettbewerb gut gerüstet

BERLIN (jojo)."Mit Star ein neuer Stern am Firnament." In für Analysten ungewohnt blumiger Sprache umschreibt die Vereinsbank die Aussichten der Lufthansa.Die Fluggesellschaft befinde sich in einem von Preiskämpfen und Konzentrationstendenzen geprägten Umfeld in einer sehr guten Ausgangslage, urteilen die Münchener wenige Wochen vor der Restprivatisierung der Fluglinie.Als Mitglied der Star Alliance, der weltweit bedeutendsten Luftfahrtallianz, sei die Lufthansa hervorragend im wachsenden Weltmarkt positioniert. Ihr ehrgeiziges Kostensenkungsprogramm zeige erste Früchte, so die Analysten, und die Antwort auf den zunehmenden Preisdruck vor allem bei Kurzstrecken.Außerdem profitiere die Gesellschaft in hohem Maße von der Schwäche der Mark.Auch die Probleme bei einigen Tochtergesellschaften seien offensiv angegangen worden.So hat ein neues Logistikkonzept dazu geführt, daß LH Cargo früher als erwartet wieder schwarze Zahlen schreibt.Insgesamt werde Lufthansa in diesem Jahr ein Rekordergebnis vor Steuern ausweisen können. Im Vergleich des internationalen Linienverkehrs liegt die Lufthansa je nach Maßeinheit zwischen Position zwei und vier.Betrachtet man den Gesamt-Linienverkehr, also nationale und internationale Flüge, sind die Deutschen zwischen Rang sieben und neun.Das liegt daran, daß die US-Carrier im Inlandsverkehr sehr stark sind.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar