Wirtschaft : Der Luftverkehr wächst weiter

Mit mehr als zwei Millionen Starts und Landungen haben die deutschen Flughäfen im vergangenen Jahr einen Rekord aufgestellt. Die Zahl der Flugbewegungen sei um 3,6 Prozent gestiegen, teilte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) am Mittwoch in Stuttgart mit. Insgesamt seien 134,6 Millionen Passagiere mit dem Flugzeug transportiert worden - ein Plus von 6,7 Prozent im Vergleich zum Jahr 1998. Den größten Anteil an den Steigerungen hat der Flugverkehr mit außereuropäischen Ländern mit einem Zuwachs von 13,4 Prozent. Die Zahl der Flüge innerhalb Europas stieg um 9,7 Prozent, die der Inlandsflüge um 5,1 Prozent. Das Luftfrachtaufkommen lag bei 2,1 Millionen Tonnen (plus 4,9 Prozent).

0 Kommentare

Neuester Kommentar