Wirtschaft : Der Messeticker - Neuigkeiten aus der Branche

Wachstum bei E-Commerce

Die Deutsche Bank erwartet in den kommenden zwei Jahren ein rasantes Wachstum beim elektronischen Handel. Bis 2001 sollen via Internet in Deutschland rund 25 Mrd. DM umgesetzt werden. 1998 lag der Umsatz bei rund 1,5 Mrd. DM. Die Filial- und Online-Tochter des Bankhauses Deutsche Bank 24 rechnet damit, dass Deutschland künftig größter Markt für den Internethandel in Europa sein wird.

Neuer Standard für TV und Net

Ein einheitlicher Software-Standard soll künftig neue Dienste für das Fernsehen ebenso wie einen schnellen Internet-Zugang ermöglichen. Mit der "Multimedia Home Plattform" sollen alle bislang analog ausgestrahlten Fernsehprogramme in Deutschland bis zum Jahr 2010 auf die digitale Übermittlung umgestellt werden. Daneben werden neue Anwendungen wie elektronische Programmführer oder interaktive Dienste möglich. Erste Geräte sollen im Sommer 2000 auf den Markt kommen. AP

Pioneer will Umsatz verdoppeln

Der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern Pioneer will seine Marktposition mit digitalen Produkten auszubauen. Bis zum Jahr 2005 sollen die Umsätze weltweit verdoppelt werden, dies bedeutet, den heutigen Konzernumsatz weltweit von rund 7,7 Mrd. DM auf rund 16,6 Mrd. DM zu steigern, in Europa von 1,85 Mrd. DM auf rund 3,7 Mrd. DM. Gesonderte Zahlen für den deutschen Markt, der für die Branche der Unterhaltungselektronik auf dem Kontinent der größte ist, wurden nicht ausgewiesen. ADN

Metabox schließt Allianz

Die Metabox AG, Hildesheim, hat eine strategische Allianz mit den US-amerikanischen Unternehmen Ravisent Technologies Inc. sowie Teknema Inc. geschlossen. Metabox erhält durch Lizensierung Zugang zu Digital-Video-Lösungen von Ravisent sowie zu Internet-Technologien von Teknema. Metabox will seine Technologien für die Vermarktung im US-Markt zur Verfügung stellen. ADN

Quelle: Mehr Internet-Kunden

Das Versandhaus Quelle erwartet einen Zuwachs an Online-Bestellungen. 1998 wurde über das Internet ein Umsatz von 25 Mill. DM erzielt, 1999 soll er auf 75 Mill. DM steigen, sagte der zuständige Vorstand Mirko Meyer-Shönerr am Montag auf der Funkausstellung in Berlin. Mittelfristig wird ein Umsatz von 500 Mill. DM für Bestellungen über neue Medien eingeplant.

0 Kommentare

Neuester Kommentar