Wirtschaft : Der Mobilfunkbetreiber sucht einen Partner für das Festnetz

Der Mobilfunkbetreiber E-Plus sucht neue Festnetz-Partner, um Geschäftskunden komplette Telefonlösungen anbieten zu können. Angestrebt werde dabei eine "partnerschaftliche Kooperation", sagte Geschäftsführer Klaus Thiemann in Düsseldorf. Gespräche würden mit mehreren nationalen und internationalen Partnern mit Festnetzen geführt, die in naher Zukunft zu einem Abschluss kommen sollen. Die Frage nach neuen Partnern hat sich gestellt, nachdem die Konzerne RWE und Veba, die 60,25 Prozent an E-Plus halten, die E-Plus-Festnetz-Schwester Otelo im Frühjahr an den Konkurrenten Mannesmann-Arcor verkauft hatten. Thiemann trat zudem Spekulationen entgegen, RWE und Veba wollten ihren Anteil an E-Plus verkaufen. Die Geschäftsführung von E-Plus hält weiter an ihren Plänen fest, im Jahr 2001 ein positives Gesamtergebnis zu erzielen. E-Plus will noch in diesem Jahr als erster Mobilfunkbetreiber mobiles Surfen im Internet mit hohen Datenübertragungsraten anbieten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar