DER RECHTSWEG : Ansprüche schnell anmelden

Lehman-Gläubiger müssen ihre Forderungen bis zum 22. September anmelden, wenn sie am Insolvenzverfahren der US-Pleitebank teilnehmen wollen. Inhaber von Lehman-Zertifikaten, die von der niederländischen Tochter Lehman Brothers Treasury emittiert wurden, können sich etwas mehr Zeit lassen. Ihre Unterlagen müssen bis zum 2. November beim Insolvenzgericht in New York eingegangen sein. Darauf weist der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) hin. Ob ihr Zertifikat von der längeren Frist betroffen ist, können Anleger in der Lehman Programs Securities List nachschauen, die sie im Internet unter www.vzbv.de finden. Dort gibt es auch das Anspruchsformular sowie wichtige Tipps für das Verfahren. Während VZBV-

Chef Gerd Billen Anleger vor zu hohen Erwartungen warnt, sieht die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) durchaus Chancen. In den USA gebe es Marktspekulationen, dass Anleger bis zu 20 Prozent ihres Geldes zurückbekämen, sagte DSW-Sprecher Marco Cabras dem Tagesspiegel am Montag. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar