Wirtschaft : Der Tagesspiegel

NAME

PARKETTGEFLÜSTER

Ob enttäuschter T-Aktionär oder desillusionierter Glücksspieler am Nemax-Roulette, jedenfalls mochte jemand dem Treiben an der Börse in Frankfurt am Montag nicht mehr zuschauen und griff zum Telefonhörer. Bombenalarm. Das Parkett musste evakuiert werden. Auf die Meldung, Aktien könnten nicht weiter gehandelt werden – und damit auch an Wert verlieren –, wartete der Attentäter in spe jedoch vergeblich. Das bisschen Folklore auf dem Parkett interessiert niemanden mehr. Und der Xetra-Computer rechnet auch bei einer Bombe in der Nachbarschaft – jedenfalls solange sie nicht hochgeht. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben