Wirtschaft : Der volle Börsenwert

Bernd Hops

67 Milliarden Euro sind viel Geld. Genau um den Betrag sind die Aktionäre der 30 Dax-Unternehmen in diesem Jahr reicher geworden. Die Börsenkapitalisierung – der Wert aller Aktien der Firmen – lag zu Jahresbeginn bei 588,7 Milliarden Euro. Jetzt sind es rund 655,7 Milliarden. Das bedeutet einen Zuwachs von knapp 11,4 Prozent innerhalb von etwas mehr als sieben Monaten. Ein guter Schnitt. Das beste Geschäft haben vor allem die Anteilseigner kleiner Unternehmen gemacht. Adidas etwa ist mittlerweile 1,7 Milliarden Euro mehr wert – bei einer Börsenkapitalisierung von 7,24 Milliarden. Siemens ist gerade einmal um 0,9 Milliarden Euro wertvoller geworden – was im Verhältnis zum Börsenwert von 56,9 Milliarden Euro sehr bescheiden aussieht. Bei der Deutschen Telekom ist es sogar noch schlimmer. Sie hat mehr als 1,5 Milliarden Euro an Wert verloren. Daimler-Chrysler hat der angekündigte Rückzug von Konzernchef Jürgen Schrempp gut getan. Der Börsenwert beträgt derzeit rund 41,8 Milliarden Euro, 5,8 Milliarden mehr als Anfang Januar.

analysiert die Kursentwicklung der 30 Dax-Unternehmen

0 Kommentare

Neuester Kommentar