DER PLAN DER REGIERUNG : Geld für Gebrauchte

Stichtag ist der 14. Januar 2009

für Kauf und Erstzulassung des Neu- beziehungsweise Jahreswagens.

Die Laufzeit endet am 31. Dezember dieses Jahres.

Der Gebrauchtwagen muss mindestens neun Jahre alt sein (Erstzulassung vor 14. Januar 2000). Das

Neufahrzeug muss zum ersten Mal und in Deutschland zugelassen werden und mindestens die Euro-4-Norm erfüllen. Jahreswagen dürfen höchstens ein Jahr auf einen in Deutschland niedergelassenen Kfz-Händler oder -Hersteller zugelassen sein.

Der Antrag wird vom Käufer des Neuwagens oder dem Händler beim

Bundesamt für Wirtschaft und

Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt.

Vorzulegen sind das Original des

Verschrottungsnachweises eines anerkannten Demontagebetriebs gemäß Altfahrzeugverordnung sowie der Nachweis der Zulassung des Alt- und des Neufahrzeugs auf den Antragsteller. Entscheidend ist die Personenidentität zwischen Altfahrzeughalter und dem Neuzulasser.

1,5 Milliarden Euro hat die Regierung für die Umweltprämien eingeplant. Maximal 600 000 Prämien können damit bezahlt werden. Wer zu spät kommt, erhält keine Prämie mehr.

Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ist eine Telefon-Hotline geschaltet: 06196/908470. Tsp

Weitere Informationen unter: www.bmwi.de, www.bafa.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben