Wirtschaft : Deutsche Autoindustrie: Unentschieden: Daimler-Chrysler

mot

Daimler-Chrysler bleibt optimistisch: Das Ergebnis im Konzern soll in diesem Jahr zwischen 1,2 und 1,7 Milliarden Euro liegen. Einen Beitrag zur Kostenreduzierung soll auch das Sorgenkind Chrysler liefern, heißt es. Insgesamt soll eine Milliarde Dollar eingespart werden. Gute Verkaufszahlen in den USA bewegen die Analysten der SEB unter anderem zu der Empfehlung, die Aktie (Wertpapierkennnummer 710 000) mit einem Kursziel von 70 Euro verstärkt zu kaufen. Merrill Lynch rät dagegen zum Verkauf: Ein überraschend moderater Verlust im zweiten Quartal werde für eine Trendwende im Gesamtjahr nicht ausreichnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar