Wirtschaft : Deutsche Bahn Ag: Angeblich sollen Güterterminals geschlossen werden

Die Bahn will nach "Spiegel"-Informationen ihren Containerverkehr auf wenige Massenstrecken konzentrieren und bis zu 60 ihrer gut 80 Umschlagsterminals schließen. Das Staatsunternehmen wolle den Verlust im kombinierten Verkehr Lkw/Schiene nicht länger tragen, schreibt das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf ein Strategiepapier der Bahn-Frachttochter DB Cargo. Die Bahn AG setzt nach eigenen Angaben auf eine Kombination von Schienen- und Straßentransport für Großkunden und hat dazu gemeinsam mit dem Transportunternehmen Schenker die Firma Railog gegründet. Transporte sollen je nach Kosten per Waggon oder Lkw erfolgen. Auf der Schiene sollen laut "Spiegel" künftig nur wenige "hochfrequentierte Korridore im internationalen Verkehr" bedient werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben