Deutsche Bahn : Gewerkschaften stimmen Bahn-Privatisierung zu

Der Konflikt um die Teilprivatisierung der Deutschen Bahn ist beigelegt worden. Die Mitarbeiter haben jetzt einen Kündigungsschutz bis zum Jahr 2023.

BerlinDie Gewerkschaften Transnet und GBDA haben ihren Widerstand gegen die die Teilprivatisierung der Bahn aufgegeben. Ein entsprechender Tarifvertrag ist in der Nacht zum Donnerstag unterschrieben worden, sagte ein Transnet-Sprecher vor Beginn der Aufsichtsratssitzung in Berlin. In dem Vertrag sei auch geregelt, dass der Mutterkonzern der Bahn zu 100 Prozent im Besitz der Infrastruktur bleiben und stets auch die Mehrheit an der neuen Verkehrsgesellschaft behalten werde. An dieser Gesellschaft sollen sich private Investoren zu 24,9 Prozent beteiligen können. (kj/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar