Deutsche-Bank-Chef : Ackermann fordert Verzicht auf Boni

Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank, kritisiert seine eigene Branche und fordert seine Kollegen auf, auf hohe Bonus-Zahlungen zu verzichten.

Frankfurt/MainObwohl viele Banken in der jüngsten Vergangenheit schlechte Geschäfte verkraften mussten, wurde immer wieder bekannt, dass Boni in Millionenhöhe an Vorstände gezahlt wurden.

In diesem Zusammenhang appelliert Josef Ackermann an seine Kollegen Verzicht zu üben. Führungskräfte hätten eine Vorbildfunktion. Fehlleistungen dürften nicht belohnt werden. Auch Bankmanager müssten in der Finanzkrise Opfer bringen. Das liege nicht nur im eigenen, sondern auch im Interesse des sozialen Friedens. Ackermann befürchtet, dass es aufgrund der Wirtschaftskrise allgemein zu Unruhen kommen könnte. (sp/Reuters)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben