Deutsche Bank : "Einzige Universalbank in Europa mit internationaler Bedeutung"

Die Deutsche Bank will trotz schwieriger Lage in einigen Bereichen an ihrem Kurs festhalten. Neben dem Bankgeschäft für Privatkunden und Unternehmen setzt Konzern-Co-Chef Anshu Jain auf die Vermögensverwaltung und das Investmentbanking

Die Deutsche Bank will an ihrem bisherigen Kurs festhalten.
Die Deutsche Bank will an ihrem bisherigen Kurs festhalten.Foto: dpa

Trotz der Probleme in einigen Geschäftsbereichen hält die Deutsche Bank an ihrem Kurs fest. „Wir bekennen uns dazu, eine führende globale Universalbank zu sein“, sagte Co-Chef Anshu Jain am Montag in einer Telefonkonferenz. Dazu gehört aus Sicht der Bank neben dem klassischen Bankgeschäft für Privatkunden und Unternehmen auch die Vermögensverwaltung und das Investmentbanking. Die Deutsche Bank ist nach Worten Jains die einzige Universalbank in Europa mit internationaler Bedeutung. Dass die Bank daran festhalte, sei auch der Wunsch von Aufsichtsbehörden, Politikern und Kunden.

Ein klares Bekenntnis legte Jain zum in den vergangenen Quartalen enttäuschenden Anleihegeschäft ab. „Wir erwarten langfristig eine große Nachfrage.“ Das gelte gerade für Europa, wo Unternehmen immer noch deutlich weniger auf solche Papiere zur Refinanzierung setzen als in den Vereinigten Staaten. Zudem lief der Handel mit Zinstiteln wegen der ultralockeren Geldpolitik in den USA schleppend. Jain betonte, er rechne hier mit einer Trendwende, sobald in den USA die Leitzinsen wieder ansteigen. Viele Konkurrenten ziehen sich dagegen aus diesem Bereich zurück oder verkleinern die Sparte. Sie gilt als kapitalintensiv und zu teuer.
Zudem sind die Renditen eher gering. Die Deutsche Bank will vom Rückzug der Rivalen wie UBS oder Royal Bank of Scotland profitieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben