Deutsche Bank gibt sich neuen Werte-Kodex : „Wir halten uns an Regeln“

Bereits vor zehn Monaten haben die beiden Co-Chefs Jürgen Fitschen und Anshu Jain der Deutschen Bank einen Kulturwandel verordnet. Jetzt hat das Haus einen neuen Werte-Kodex.

Die Deutsche Bank hat einen neuen Werte-Kodex.
Die Deutsche Bank hat einen neuen Werte-Kodex.Foto: dpa

Die Topmanager der Deutschen Bank haben ein neues Spielzeug: einen Würfel, auf dem Deutschlands größtes Geldinstitut seinen neuen Wertekanon verewigt hat. Integrität, nachhaltige Leistung, Kundenorientierung, Innovation, Disziplin und Partnerschaft – so lauten die sechs neuen Leitlinien für ihre 100 000 Mitarbeiter, mit denen die Deutsche Bank verloren gegangenes Vertrauen zurückgewinnen will. 250 Manager haben am Mittwoch symbolisch auf einer Fotowand mit ihren Konterfeis die neuen Überzeugungen unterschrieben.

Der Kodex mit dem Titel „Unsere Werte und Überzeugungen“ ist Teil des Kulturwandels von Deutschlands größter Bank, den die beiden neuen Vorstandschefs Anshu Jain und Jürgen Fitschen zum Amtsantritt vor gut einem Jahr ausgerufen hatten. „Integrität“ steht nun an erster Stelle der sechs Werte, an denen sich die Mitarbeiter künftig auch messen lassen sollen. „Wir sprechen offen miteinander. Wir fördern, äußern und respektieren konstruktive Kritik“ , lautet eine der „Überzeugungen“, die aus diesem Wertekanon abgeleitet werden.

Der neue Verhaltenskodex, der am Mittwoch per Intranet und E-Mail an die Mitarbeiter versandt wurde, war in den vergangenen Monaten auf den unterschiedlichsten Ebenen des Konzerns entwickelt worden. In der Bank gilt es als großer Erfolg, dass es gelungen sei, Manager aus allen Sparten und Ländern auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. „Da gab es lange, teils zähe Diskussionen“, sagte ein Top-Banker. Mehr als die Hälfte der Belegschaft nahm nach Angaben der Bank an einer Umfrage zu dem Katalog teil. Bis alle Mitarbeiter den Sinneswandel im Alltag verinnerlicht haben, werde es aber eher Jahre als Monate dauern, hatte Anshu Jain bereits zu Beginn des Jahres vorausgesagt.

Es ist nicht der erste Verhaltenskodex, den sich die Deutsche Bank gegeben hat. Doch der Vorgänger war mehr als ein Jahrzehnt alt. „Da muss man manches doch wieder ins Bewusstsein rufen“, sagte ein Banker.

„Wir halten uns an Regeln und stehen zu unseren Zusagen – ohne Wenn und Aber“, schreibt die Deutsche Bank. Und: „Wir wollen Partner unserer Kunden sein. Die geschaffenen Werte teilen wir fair.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar