Wirtschaft : Deutsche Bank macht Kasse

FRANKFURT/SYDNEY (til/su/HB/AFP). Nach dreimonatiger Suche hat die Deutsche Bank einen Käufer für die australische Tochter des vor kurzem übernommenen US-Finanzhauses Bankers Trust gefunden. Die Deutsche Bank bestätigte am Freitag einen Bericht des "Handelsblatts". Danach wird Bankers Trust Australia für 2,54 Mrd. DM an die US-Finanzgruppe Principal Financial gehen."Wir sind mit dem Preis sehr zufrieden", sagte Deutsche-Bank-Vorstand Michael Dobson in einem Interview mit dem "Handelsblatt". "Der Kaufpreis entspricht 5,3 Prozent der kontrollierten Vermögensmasse, das ist ein gutes Resultat". "Wir haben in der vergangenen Woche intensiv verhandelt, um dieses Ergebnis zu erzielen", betonte Dobson. Principal Financial ist eine Tochter des US-Lebensversicherers Principal Mutual Life Insurers Co. Die australische Tochter von Bankers Trust besteht aus einer Fondsgesellschaft und einer Investmentbank.Vor zwei Wochen war ein erster Verkaufsversuch gescheitert. Die Westpac Banking Corp. Ltd. war von dem Geschäft zurückgetreten, weil sie fürchtete, die Kosten für die Integration von BT Australia würden zu hoch. BT Funds hat in Australien mit mehr als 27 Mrd. US-Dollar einen Marktanteil von sieben Prozent und ist ein sehr bekannter Markenname. Principal ist im April in den australischen Pensionsfonds-Markt eingestiegen. Um in dem schnell wachsenden Markt, der mit 377 Mrd. australischen Dollar der siebtgrößte in der Welt ist, Fuß fassen zu können, war das Unternehmen auf der Suche nach einem Partner. Australische Arbeitnehmer müssen derzeit sieben Prozent ihres Lohnes in einen Pensionsfonds einzahlen. Finanzexperten in Australien sahen den Verkauf als Erfolg für die Deutsche Bank. Nach Angaben aus Bankenkreisen hatten rund 25 verschiedene Institute Interesse gezeigt, die Verhandlungen aber dann nicht weitergeführt. Der Verkauf muß allerdings noch von den Aufsichtsbehörden in Australien und den USA genehmigt werden. Stimmen die Behörden zu, kann die Übernahme des australische Bankhauses durch Principal Financial im dritten Quartal diesen Jahres abgeschlossen werden. Die Deutsche Bank hatte Anfang des Monats die Übernahme des US-Investmenthauses Bankers Trust abgeschlossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben