DEUTSCHE BANKEN IN CHINA : In kleinerem Stil

Keine andere deutsche Bank ist in China in so großem Stil aktiv wie die Deutsche Bank. Doch auch die Commerzbank kümmert sich international um die Reichen dieser Welt. Allerdings verfügt sie nur in Luxemburg und London über größere Ableger. Von dort würden aber weltweite Dienste angeboten. Und die offeriert die Bank auch in China, mit Filialen in Peking, Hongkong, Schanghai und Tianjin.

Auch das renommierte Frankfurter Privatbankhaus Metzler tummelt sich seit einigen Jahren im Reich der Mitte. Die Repräsentanz in Peking kümmert sich aber ganz ausdrücklich nicht um Privatkunden. Im Fokus steht nach Angaben der Bank stattdessen vor allem das Fondsgeschäft für institutionelle Kunden wie Pensionskassen, Unternehmen oder Versicherungen und Dienstleister für einen chinesischen Staatsfonds.ro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben