Wirtschaft : Deutsche Börse sucht einen Nachfolger im Dax - Epcos und MLP sind mögliche Kandidaten

Der britisch-amerikanische Mobilfunkkonzern Vodafone-Airtouch geht davon aus, noch in dieser Woche die Mehrheit an Mannesmann zu erhalten. Die Deutsche Börse bestätigte, dass sie bereits am heutigen Dienstag über einen Nachfolger für die Mannesmann-Aktie im Deutschen Aktienindex (Dax) entscheiden könnte. Wegen der laufenden Fusion zwischen den Mischkonzernen Veba und Viag sucht der Börsenrat ohnehin einen Nachfolger für die Viag-Aktie. Der Finanzdienstleister MLP, die von Siemens und Matsushita abgespaltete Epcos und die Metallgesellschaft gelten als aussichtsreiche Kandidaten. Mannesmann ist derzeit zweitgrößter Dax-Wert nach der Deutschen Telekom. Durch die Übernahme des Düsseldorfer Konzerns steigt die Vodafone-Aktie im Gegenzug im Londoner Index FT-SE aus 100 Werten zum Schwergewicht mit einem Anteil von 14 bis 15 Prozent auf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben