Wirtschaft : Deutsche Firmen verlieren weltweit Marktanteile

BONN (dpa).Deutsche Unternehmen verlieren nach einem Bericht des Deutschen Industrie- und Handelstages (DIHT) weiter Anteile auf dem Weltmarkt.Im vorigen Jahr bestritten deutsche Lieferanten noch 10,6 Prozent der Einfuhren auf den Auslandsmärkten, nach 11,1 Prozent 1995.In diesem Jahr gehe die Entwicklung weiter, der Rückgang werde aber wegen der DM-Schwäche gegenüber dem Dollar nicht mehr so stark ausfallen wie 1996, berichtete der DIHT nach einer Umfrage bei deutschen Außenhandelskammern in 75 Ländern.Die bessere Wettbewerbsfähigkeit durch Wechselkursveränderungen reiche aber in vielen Branchen und Regionen nicht aus, um Marktanteile zu gewinnen.Vor allem bei Konsumgütern, die zumeist in Massenproduktion hergestellt werden, seien Anbieter aus Asien über den Preis konkurrenzfähiger als deutsche Produzenten.Deutsche Unternehmen schöpften auch vorhandene Marktpotentiale unzureichend aus, beobachteten die Außenhandelskammern.Die Vertriebswege deutscher Anbieter seien verbesserungsfähig.Die Qualität deutscher Produkte genieße aber nach wie vor einen hervorragenden Ruf.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben