Wirtschaft : Deutsche Großstädter zahlen viel für Erdgas

-

(dpa). Verbraucher in deutschen Großstädten wie Berlin, Dresden oder Stuttgart zahlen im EUVergleich überdurchschnittlich viel für Erdgas. Noch höhere Preise für Haushalte mit niedrigem Verbrauch sind nur in Straßburg (Frankreich) und in Dänemark fällig, berichtete das Europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch. Ein privater Haushalt mit geringem Verbrauch musste in Dresden zum 1. Januar 2003 genau 24,26 Euro pro Gigajoule ausgeben. In Berlin und Stuttgart waren es jeweils 24,20 Euro. Straßburg kam auf einen Wert von 25,64 Euro. In Dänemark kostete ein Gigajoule national durchschnittlich 28,13 Euro. Zahlen zu Kopenhagen lagen nicht vor. Besonders preiswert ist Großbritannien, wo Erdgas im nationalen Durchschnitt für Niedrigverbraucher gut zehn Euro pro Gigajoule kostet. In Großbritannien ist die Liberalisierung des Gasmarktes bereits weit fortgeschritten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar