Wirtschaft : Deutsche kaufen mehr Neuwagen

Die Deutschen haben in diesem Jahr mehr Neuwagen gekauft. Der Neuwagenabsatz wird nach Prognosen des Verbandes der Importeure von Kraftfahrzeugen (VDIK) bundesweit um 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Die Deutschen hätten 1999 etwa 3,8 Millionen neue Autos gekauft, teilte der Verband mit. Im Jahr zuvor seien es 3,73 Millionen gewesen. Für das kommende Jahr erwartet der Verband allerdings einen leichten Rückgang bei den Neuzulassungen. Besonders locker saß den Westdeutschen das Geld beim Autokauf. Sie trugen mit einem Zuwachs von 2,2 Prozent und 3,52 Millionen zwischen Januar und November gekauften Neuwagen entscheidend zum Absatzplus bei. In Ostdeutschland registrierte der VDIK dagegen mit einem Absatz von etwa 500 000 Neuwagen Stagnation auf dem Vorjahresniveau.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben