Wirtschaft : Deutsche Manager-Gehälter kaum gewinnorientiert

HAMBURG .Die Vergütungssysteme für Manager in deutschen Unternehmen können nach einer Untersuchung des Hamburger Wirtschaftsmagazins "Capital" im internationalen Vergleich nicht mithalten.Die zusammen mit der Boston Consulting Group erarbeitete Expertise kommt zu dem Schluß, daß langfristige, an der Wertentwicklung des Unternehmens orientierte Anreize fehlen, wie das Blatt am Sonntag berichtete.Am besten unter den 30 untersuchten DAX-Unternehmen schnitt das Shareholder-Value abhängige Vergütungssystem der Bayer AG ab.Auf den zweiten Platz der Rangliste kam die Deutsche Lufthansa AG, auf den Dritten Platz setzte die Boston Consulting Group die BASF AG.Beide, so die Begründung, setzen auf Aktienoptions-Programme.Gleich vier Konzerne - Henkel, RWE, Volkswagen und SAP - erhielten in der Untersuchung ein "Ungenügend" von den Juroren.Sie machten es ihren Führungskräften zu leicht, in den Genuß von Aktien oder Optionen zu kommen, urteilten die Gutachter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben