Deutsche Post : Beinahe eine Milliarde Gewinn

Die Nachwirkungen des Verkaufs der Postbank haben der Deutschen Post im ersten Quartal 2009 trotz der Rezession zu einem deutlichen Gewinnanstieg verholfen.

Frankfurt/MainDer Konzerngewinn habe bei fast einer Milliarde Euro gelegen, teilte die Post am Dienstag vor ihrer Hauptversammlung in Frankfurt mit. Grund dafür sei der steigende Wert der Verkaufsoptionen für die Postbank-Aktien.

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei dagegen wegen des Umbaus des US-Expressgeschäfts nur leicht positiv ausgefallen. Im Briefgeschäft lag das Ergebnis um 150 Millionen Euro unter dem Niveau des Vorjahres gelegen, erklärte die Post. Die Volumenrückgänge hätten sich im ersten Quartal noch verstärkt, doch zeichne sich ab, dass die Talsohle erreicht sei. (cl/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar